Das LEISTUNGSSPEKTRUM

LEISTUNGSSPEKTRUM

Unser Angebot umfasst ein breites Spektrum der modernen Zahnheilkunde wie z.B. Implantate, Bleaching, ästhetische Kunststoff-Füllungen, Keramik-Veneers, Kronen, Brücken, Prophylaxe und Parodontitis-Behandlung. Wir bieten in der Regel alle oral-chirurgischen Eingriffe in unserer Praxis an. Dr. Michael Monnerjahn ist durch seine umfangreiche Aus- und Weiterbildung besonders auf die zahnärztliche Implantologie spezialisiert, wozu auch der Knochenaufbau der Kieferknochen gehört.

   

Implantologie

 

Schonende Implantation – ohne Schneiden

Durch fortschrittliche 3D-Computerplanung und präzise Schablonennavigation bei der Operation ist es uns oft auch in schwierigen Fällen möglich, Implantate besonders schonend ohne Aufschneiden und anschließendes Vernähen einzusetzen. Bei dieser Schlüsselloch-Technik wird nur eine kleine örtliche Betäubung an der Implantatposition durchgeführt und das Implantat durch eine Öffnung von nur ca. 4 mm eingesetzt.

Im Gegensatz zu anderen minimalinvasiven Implantat-Verfahren erfolgt die Bohrung hierbei nicht „blind“. Wir erstellen vielmehr vor dem Eingriff ein 3-dimensionales Abbild Ihres Kiefers, anhand dessen sich die optimale Position der Implantate bestimmen lässt.

Bereits vor der Operation wissen wir also, wo Knochen für das Implantat vorhanden ist und nutzen diesen bestmöglich aus. Gleichzeitig erhalten wir genaue Informationen über eventuell gefährdete Strukturen wie Nerven, Gefäße und Kieferhöhle und können diese optimal schützen. Ferner besteht durch dieses Vorgehen häufig die Möglichkeit, auf einen Knochenaufbau und damit auf ein zweites Wundgebiet zu verzichten.

Üblicherweise erfolgt die Übertragung der Computer-Planung in die Operations-Schablone kosten- und zeitaufwändig in einem spezialisierten Unternehmen. Da wir aber zu Ihrer Sicherheit diesen höchst verantwortungsvollen Schritt nicht aus der Hand geben wollen, verfügt unsere Praxis selbst über eine aufwendige Koordinaten-Transfer-Technologie um die dreidimensionalen Planungsdaten in die Schablonen-Navigation für die Operation zu transferieren.

Zusammengefasst ergeben sich für Sie folgende Vorteile:

  • Optimale Sicherheit
  • Hohe Präzision
  • Relative Schmerzfreiheit
  • Kurze Operationszeit
  • Eventuell Vermeidung von aufwändigem Knochenaufbau
  • Geringere Kosten

 

Wir haben das Verfahren der 3D-Implantation in unserer Praxis soweit perfektioniert, dass in geeigneten Fällen der Zahnersatz direkt bei der Implantation eingesetzt werden kann. Dies ist möglich, da durch die 3D-Planung und Umsetzung in das OP-Protokoll die Implantate in Ausrichtung und Höhe so exakt eingesetzt werden können, dass der Zahnersatz schon vor der Implantation zur Verfügung steht und direkt im Anschluss an die Operation eingesetzt werden kann.

monitor 33schiene 12

schiene 19

monitor 36 

 

Knochenaufbau

23 OPteamFalls sich trotz der beschriebenen CT-Diagnostik nicht genug Knochen für das Einbringen von Implantaten finden lässt, können wir Ihnen mit modernen Knochen-Aufbau-Techniken helfen. Die Operation am Kieferknochen erfolgt in Lachgas-Sedierung oder in örtlicher Betäubung, abhängig vom Operationsverfahren.
Um Substanz, Festigkeit bzw. Dicke des Kiefers zu vergrößern können Knochenstückchen aus dem eigenen Körper oder Fremdmaterialien verwendet werden. Größere Eigenknochenanteile können unter Umständen aus dem Beckenkamm entnommen werden. Kleinere Stückchen können auch aus dem Kinn, dem aufsteigenden Unterkieferast oder vom hinteren Oberkiefer übertragen werden.
Die anzuwendende Operationsmethode richtet sich nach dem Befund:

  • sinusliftAm Ober- oder Unterkiefer kann eine äußere aufbauende Kieferkammplastik vorgenommen werden. Dabei wird die über dem Kieferknochen liegende Schleimhaut untertunnelt oder eingeschnitten und das Knochen- oder Knochenersatzmaterial an den Kieferknochen gesetzt. Fixiert wird es meist durch Schrauben und Platten aus Metall.
     
  • Eine Sinuslift-Operation (Sinusbodenelevation) oder innere aufbauende Kieferkammplastik am Kieferhöhlenboden ist ein Eingriff am Oberkieferknochen. Dabei wird vom Mundraum ein Teil des Oberkieferknochens in Richtung Kieferhöhle mit dem Bohrer entfernt. Nun wird die Schleimhaut am Boden der Kieferhöhle vorsichtig vom Knochen abgelöst. Daraufhin wird körpereigener Knochen oder Knochenersatz zwischen Schleimhaut und Kieferknochen gesetzt. Das Material wächst dann ein.
     
  • Sowohl am Ober- als auch am Unterkiefer kann eine Erhöhung des Kieferkamms durch dynamische Spreizung (Distraktion) erfolgen. Bei diesem Eingriff wird der Kieferknochen in Querrichtung geteilt und ein Spreizmechanismus mit Schrauben eingefügt. Bei der Spreizung wächst dann mehr und mehr Eigenknochengewebe in den Zwischenraum ein, die Knochendicke wird immer größer.

 

Teeth in one hour

monitor 36kam monitor165Dies ist eine relativ neue Methode bei der die Implantation und das Einsetzen eines bereits im Vorfeld angefertigten Zahnersatzes in einer Sitzung erfolgt. Die Behandlung erfordert eine exakte 3-dimensionale Vermessung des Kiefers mit einem DVT oder CT. Bei entsprechenden Voraussetzungen kann dann eine Planung für das präzise Setzen der Implantate mittels 3D-Bohrschablone erfolgen.

In einem 3D-Programm wird präzise sowohl die Implantatposition als auch der Implantataufbau simuliert, so kann das passende Zahnersatzgerüst nach CAD/CAM gefertigt werden. Minimale Ungenauigkeiten werden durch spezielle Aufbauten ausgeglichen. Das ermöglicht die Implantation und das Einsetzen des vorgefertigten Zahnersatzes in derselben Sitzung.

  

  

ÄSTHETIK

Vollkeramische Kronen, Inlays und Veneers

Wir arbeiten in unserer Praxis mit der neuesten Cerec Omnicam-Generation. Dies ist ein CAD/CAM-System, mit dem in kurzer Zeit ein passgenaues Keramikinlay, eine Keramikkrone oder ein Veneer (Verblendschale für Frontzähne) direkt in der Praxis angefertigt werden kann. Zuerst wird eine optische Aufnahme des Zahnes erstellt. Nach einer virtuellen 3D-Konstruktion am Computer-Bildschirm wird direkt anschließend die Krone/das Inlay in einer Keramikfräsmaschine in der Praxis hergestellt.

Für Sie als Patient hat dies folgende Vorteile:

  • Weitestgehende Schonung gesunder Zahnsubstanz
  • Absolut metallfrei, dadurch keine dunklen Ränder und biologisch optimale Verträglichkeit
  • Millionenfach bewährt
  • Kein zweiter Behandlungstermin, keine zweite Spritze
  • Kein unangenehmer Abdruck des gesamten Kiefers
  • Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Perfektes Aussehen

 

Veneers sind sehr dünne (0,3 mm) Keramikverblendschalen, die auf die Zahnaußenflächen geklebt werden, z.B. bei Zahnverfärbungen oder bei Zahnfehlstellungen.

kamera164
Kamera
3D-Konstruktion des Zahnersatzes im Kiefer
3D-Konstruktion des Zahnersatzes im Kiefer
Modell des Zahnersatzes
Modell des Zahnersatzes
 
Keramik-Veneer
Keramik-Veneer
Keramik-Krone
Computergesteuerte Keramik-Fräse

    

Vollkeramische Brücken

Keramik-Brücke
Keramik-Brücke

Konsequent verfolgen wir den Weg zum metallfreien Zahnersatz und verzichten schon lange auf Amalgam in der Füllungstherapie. Vor fast 20 Jahren begannen wir mit dem Cerec-Verfahren Inlays und Teil-Kronen aus Keramik statt aus Metall herzustellen.

Mittlerweile ist es möglich durch das besonders stabile keramische Material Zirkon auch große Brücken ohne Metall anzubieten.

 

 

Zahnaufhellung/Bleaching

vorher – nachher
vorher – nachher

Das Bleaching ist eine sichere und effektive Therapie zur langfristigen Aufhellung der Zähne.
Drei Verfahren stehen zur Auswahl:

  • In-Office Bleaching
    Schöne weiße Zähne in nur einer Sitzung! In unserer Prophylaxeabteilung wird das zahnschonende Bleaching Gel mehrmals aufgetragen und bereits nach etwa einer Stunde sind die Zähne deutlich heller.
  • Home-Bleaching
    Mit individuell angefertigten Schienen können Sie bequem zu Hause Ihre Zähne stufenweise aufhellen. Nach ca. zwei Wochen erreichen Sie das gewünschte Bleachingergebnis.
  • Internes Bleaching
    Devitale, wurzelkanalbehandelte Zähne dunkeln im Laufe der Zeit häufig nach. Beim devitalen Zahn werden die schonend wirkenden aufhellenden Substanzen in den Zahn eingebracht und mit einer provisorischen Füllung verschlossen. Das Bleaching Gel bleibt drei bis sechs Tage im Zahn.

  

Wurzelbehandlung/Endodontie

 wurzel 2 wurzel 1Manchmal lässt sich ein Zahn nur mit einer Wurzelbehandlung retten. Ursache des Unheils ist meist Karies. Ist der Zahn bis zum Nerv verfault, entzündet sich das Zahninnere, Bakterien können bis in den Kieferknochen wandern. Eine Wurzelbehandlung ist ein Eingriff, der viel Zeit und Fingerspitzengefühl erfordert, aber der Zahn bleibt erhalten, der Bakterien-Angriff wird gestoppt. Bei der Endodontie werden die Wurzelkanäle mit speziellen Nickel-Titan-Feilen, die sich aufgrund ihrer Flexibilität auch dem krummen Kanalverlauf anpassen, vollständig gereinigt und aufbereitet.

Danach wird das Wurzelkanalsystem gefüllt und der Zahn eventuell mit metallfreien Wurzelstiften für eine Überkronung aufgebaut. Spezielle Geräte sind für die Einhaltung der richtigen Rotationsgeschwindigkeit notwendig. Eine Wurzelkanalbehandlung stellt immer den letzten Versuch dar, einen Zahn zu erhalten.

  

Prophylaxe – denn Vorsorge ist besser als Nachsorge!

zimmer 27 prohy 10 Eine schonende und professionelle Zahnreinigung ist unerlässlich, um die Mundgesundheit zu verbessern und vor allem zu erhalten. Mit der Prophylaxebehandlung sorgen wir für strahlend saubere Zähne, gesundes Zahnfleisch und die Verringerung von Mundgeruch.

Mit dem gezielten Entfernen von Belägen und Zahnstein an Zahnoberflächen und falls vorhanden in Zahnfleischtaschen beugt die Prophylaxe dem Entstehen einer Parodontitis (Zahnfleischerkrankung) vor oder hilft, diese einzudämmen. Abschließend erfolgt eine Fluoridierung oder Behandlung der Zahnfleischtaschen mit einem antibakteriellen Gel. 

Verfärbungen durch Nikotin, Tee, Rotwein etc. können mit Hilfe des Air Flow Gerätes (ein Pulverstrahlgerät) entfernt werden.

Frau Reinberg und Frau Hülswitt, unsere gut ausgebildeten und engagierten Prophylaxe-Fachkräfte, sorgen im modern ausgestatteten Prophylaxe-Behandlungszimmer für eine besonders schonende Behandlung und perfekte Zahnkosmetik – und geben Ihnen gerne Tipps zur richtigen Zahnpflege für zuhause.

Eine professionelle Zahnreinigung dauert je nach Aufwand ca. 30 – 60 Minuten, vereinbaren Sie daher bitte einen separaten Prophylaxe-Termin.

   

Parodontitisbehandlung

zahnstein 2 ZahnsteinWird das Zahnfleisch durch Speisereste, Beläge und Zahnstein immer wieder gereizt kann es sich entzünden und der darunter liegende Knochen wird zerstört. Zahnfleischtaschen entstehen, in denen sich Zahnstein bildet und aggressive Bakterien ansiedeln, die über den Speichel übertragen werden können. Um ein Voranschreiten des Knochenabbaus zu vermindern, müssen diese Zahnfleischtaschen kontrolliert und bei Bedarf gründlich gereinigt werden.

Ergänzend sollte in einem solchen Fall auch regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden, um einem Wiederauftreten von Zahnfleischentzündungen entgegenzuwirken. Ein weiterer positiver Effekt ist die Reduzierung von Mundgeruch.

Um Sie bei der Behandlung möglichst wenig zu belasten bedienen wir uns moderner Verfahren zur Konkremententfernung und Keimzahlreduktion (Ultraschall, Laser und Photodynamische Therapie).

   

Weitere Leistungen

Schienentherapie

weiche Aufbissschiene/Knirschschiene untenNächtliches Zähneknirschen oder -pressen schädigt die Zähne und den Zahnhalteapparat. Meist haben diese Parafunktionen auch Verspannungen der Kaumuskulatur und des Nackens zur Folge. Über die Zeit können sich daraus schmerzhafte Kiefergelenkserkrankungen entwickeln.

Abhilfe schafft eine individuell angepasste Kunststoffschiene. Diese wird nachts zur Schonung auf die eigenen Zähne gesetzt und sorgt durch ihre Form auch für eine Entlastung und Entspannung der Muskulatur.

   

Kiefergelenksdiagnostik

Das Kiefergelenk ist häufig die Ursache für vielfältige Beschwerden wie z.B. Kopf-, Nacken- oder Kieferschmerzen. Durch eine spezielle individuelle Vermessung des Kiefergelenks kann bei neuem Zahnersatz eine Fehlbelastung vermieden werden. Bei schon bestehenden Problemen kann in Kombination mit einer Schiene Beschwerdefreiheit erreicht werden.

   

Kieferorthopädie

Fotolia_2368269_S_1Durch seine zertifizierte Ausbildung in Kieferorthopädie ist Dr. Monnerjahn in der Lage, die Fehlstellung Ihrer Zähne zu korrigieren. Dies kann vor implantologischen oder prothetischen Maßnahmen sinnvoll sein, um z.B. gekippte Pfeilerzähne aufzurichten oder Zahnlücken zu weiten. Außerdem arbeiten wir mit verschiedenen Fachärzten für Kieferorthopädie zusammen.

   

Kinderbehandlung

kindermundBei unseren kleinen Patienten gelingt es uns meist mit Geduld und Ehrlichkeit die anfängliche Skepsis zu überwinden. Wir haben viel Freude an der Behandlung von Kindern. Als größten Erfolg sehen wir aber an, wenn wir die Zahngesundheit der Kinder durch Vorsorge erhalten können. Wir beraten Sie gerne über die richtige Zahnpflege für Ihr Kind – ab dem ersten Zahn!
Mit dem 6. Lebensjahr beginnt die Individualprophylaxe: halbjährliche Kontrollen, Versiegelung der bleibenden Backenzähne, Zahnreinigungen und Zahnputzunterricht, regelmäßige Fluoridierungen bis zum 18. Lebensjahr.

   

Digitales Röntgen

Rö15Seit 2012 erstellen wir ausschließlich digitale Röntgenbilder. Schnellere Diagnosen, bessere Kommunikation mit dem überweisenden Kollegen und vor allem die Reduktion der Strahlenbelastung für den Patienten sind die entscheidenden Vorteile. Zudem fallen keine umweltschädlichen Entwicklungschemikalien mehr an! Statt eines Films, der von den Röntgenstrahlen belichtet wird und anschließend entwickelt werden muss, kommt beim digitalen Röntgen ein spezieller Sensor zum Einsatz, der die auftreffenden Strahlen in digitale Signale umwandelt. Diese werden in einem Computer verarbeitet, auf dem Monitor kann das Bild sofort betrachtet und ausgewertet werden.

   

3D-Diagnostik DVT

Zweidimensionale Röntgenaufnahmen erlauben leider keine genaue räumliche Orientierung – viele Befunde können nicht oder nur ungenau diagnostiziert werden. Seit einigen Jahren ist es möglich, dreidimensionale Röntgenbilder mit einem Digitalen Volumentomografen (DVT) – ähnlich wie bei der Computertomografie – anzufertigen. So wird eine dreidimensionale Diagnostik des Kopfes bzw. des Gesichtsschädels möglich.

Der größte Vorteil: Die Strahlenbelastung kann im Vergleich zum CT bis auf 25% reduziert sein. Wir nutzen in unserer Praxis ein spezielles DVT-Gerät, mit dem wir die Strahlendosis individuell pro Kieferbereich und Bildgröße einstellen können. Da wir über ein eigenes DVT-Gerät verfügen, sparen wir bei der Anfertigung der Aufnahmen außerdem einiges an Zeit, die Ihnen bei Beratung und Behandlung zu Gute kommt.

Anhand der dreidimensionalen Bilder kann eine Implantation mit einem Computerprogramm genau vorausgeplant werden. Wir legen damit die Position eines Implantats im Vorfeld genau fest und fertigen eine passgenaue Bohrschablone für die Implantation an. Schon bevor das erste Implantat eingesetzt wird, lässt sich der Behandlungsverlauf präzise vorhersagen.

Die Implantate sitzen später exakt an der Stelle, die für die Funktion und Ästhetik der neuen Zähne optimal geeignet ist! Dies ist mit konventionellen Röntgenaufnahmen nicht möglich.

Viele Behandlungen können mit der DVT-Technik noch sicherer und schonender geplant werden als noch vor wenigen Jahren.

Dazu gehören:

  • Implantationen
  • Knochenaufbau
  • Parodontitisbehandlungen
  • Komplizierte Zahnentfernungen
  • Wurzelkanalbehandlungen
  • Wurzelspitzenresektionen

 

monitor 36
monitor 33
schiene 12
Patienten_dental_implantat

 

    

Lachgas

dani maske 3-12Dr. Monnerjahn hat 2011 eine Ausbildung nach den Standards der American Dental Association (ADA) zur dentalen Sedierung mit Lachgas abgeschlossen. Durch die Lachgassedierung wird insbesondere die Behandlung von Angstpatienten stressfrei. Die Aufnahmefähigkeit des Patienten wird durch die Sedierung nicht beeinträchtigt, er kann mit seinem behandelnden Zahnarzt kommunizieren.

Nach Beendigung der Sitzung klingt die sedierende Wirkung rasch ab, der Patient kann die Praxis alleine und mit klarem Kopf verlassen, benötigt also im Gegensatz zur Vollnarkose keine Begleitperson.